WALDORFPÄDAGOGIK

Ein Waldorfkindergarten arbeitet auf der Grundlage der Pädagogik und Menschenkunde Rudolf Steiners.
Das pädagogische Grundprinzip ist das nachahmende Lernen, das sich durch die liebevolle, Vorbild gebende Tätigkeit der Erwachsenen individuell entfaltet.
Weil sich Anlagen und Fähigkeiten des kleinen Kindes noch ganz im Kontakt mit Menschen, Dingen und Geschehnissen entwickelt, wird seine Umgebung möglichst umfassend als Bereich nachahmender Tätigkeit ausgestaltet.
Die gesunde Entwicklung soll von vielen Seiten her gestaltet werden.
Im Mittelpunkt steht die Pflege des kindlichen Spiels. Hierzu treten weitere Betätigungen wie Musik, Eurythmie, Plastizieren, rhythmische Spiele, sowie Sprüche, Reime und Märchen.
Großer Wert wird auf das Erleben des natürlichen und christlichen Jahresablaufes und seine Gliederung durch die Gestaltung der Feste gelegt.
MENÜ

Startseite
Aktuelles
über uns
Waldorfpädagogik
die drei Säulen
Tagesablauf
Jahreskreislauf
Elternmitarbeit
Kontakt/Impressum
Galerie